Sie findet statt!

„Saving the World a Lot.“ Die erstaunliche Buffy-Konferenz am 29.11. in Berlin will langsam angekündigt werden. Mit den üblichen Verdächtigen. Leider ohne mich und Jasper als Referenten. Sagen wir, die diplomatischen Bemühungen sind gescheitert, gewisse Differenzen in den jeweiligen Glaubensbekenntnissen ließen sich fast, aber nicht ganz überbrücken. Neugierig bin ich trotzdem, und auch ein bisschen erleichtert, kann ich so doch weitgehend als Konsument auftreten und bin nicht der Pflicht ausgesetzt, zusammenhängende, vortragsreife Gedanken zu formulieren.


12 Antworten auf “Sie findet statt!”


  1. 1 paule 05. November 2008 um 18:01 Uhr

    Ah, der »Chef der Hamburger Antideutschen« ist auch dabei! :) Da würden mich die Differenzen ja doch sehr interessieren. Aber du wirst wohl nicht ohne Grund so nebulös angedeutet haben. ..

    Während ich noch grüble, zähle ich mal meine Notgroschen für das Ticket nach Berlin.

  2. 2 Jasper 05. November 2008 um 18:57 Uhr

    Ach naja, dann erfahr ich halt so davon…aber ich komm trotzdem. Schön, dass man dann auch den Paule mal sieht!

  3. 3 classless 05. November 2008 um 19:10 Uhr

    „gewisse Differenzen in den jeweiligen Glaubensbekenntnissen“

    Jetzt bin ich aber neugierig…

  4. 4 Administrator 05. November 2008 um 19:31 Uhr

    Ha, müsst ihr halt alle zur Konferenz kommen, um das zu erfahren!

  5. 5 paule 05. November 2008 um 20:03 Uhr

    Weiß jemand was das kostet? Nicht, dass ich mich hier noch verzähle …

  6. 6 Jasper 06. November 2008 um 0:15 Uhr

    Zur Differenzierung in den Glaubensverhältnissen: Es ging zwischen Jakob und mir einerseits und den Organisierenden andererseits um die Frage, ob Buffy und Angel im gleichen Universum zu verorten sind, und ob Angel durch eine Behandlung auf der Konferenz nicht zu sehr aufgewertet würde, da man ja in der Kürze des Vortrags die zahlreichen zweifelhaften Elemente dort nicht genügend behandeln könnte. Wir beide hatten zunächst einen reinen Angel-Vortrag geplant, wo es um Organisationsformen der Weltveränderung im weitesten Sinne gehen sollte. Nachdem uns beschieden wurde, dass ein reiner Angel-Vortrag gar nicht gehe, boten wir den Kompromiss an, einen Vergleich Buffy-Angel hinsichtlich dieser Frage aufzuziehen, also Buffys Freundeskreis mit der Initiative und Angel Investigations abzugleichen. Auch das wurde eher skeptisch aufgenommen und letztendlich abgelehnt. Die Treffen verliefen ganz freundschaftlich und ich bin ebenso wie Jakob nicht sauer wegen der Ablehnung (und komme auch gerne als Zuschauer). Wir waren nur glaube ich beide etwas überrascht von der Vehemenz, mit der diese Fragen diskutiert wurden – wir waren es eher gewohnt, dass man bei derartigen Veranstaltungen über alles bunt durcheinander redet, was irgendwie interessant erscheint. Nu.

  7. 7 classless 06. November 2008 um 10:48 Uhr

    „wir waren es eher gewohnt, dass man bei derartigen Veranstaltungen über alles bunt durcheinander redet, was irgendwie interessant erscheint“

    Hätte ich auch angenommen, scheint aber wohl eher ein bißchen auf eine Linie ausgerichtet zu sein. Naja, so wie’s aussieht, werde ich vielleicht hinterher mit Mucke etwas buntes Durcheinander nachreichen können… ;-)

  8. 8 paule 06. November 2008 um 19:14 Uhr

    ich vielleicht hinterher mit Mucke

    Das auch noch? Ich fand mal vorsichtig mit dem Abrunden an …

  9. 9 paule 06. November 2008 um 19:15 Uhr

    fang

  10. 10 classless 06. November 2008 um 19:29 Uhr

    Ist noch nicht 100%ig, aber sehr wahrscheinlich.

  1. 1 Sie erwacht! In der Volksbühne. | fRemade Pingback am 06. November 2008 um 0:21 Uhr
  2. 2 Zuppi im Salon « AUGENZUPPLER … reloaded Pingback am 30. November 2008 um 4:31 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.