Archiv für Oktober 2010

Schlotzen & Kloben diesen Donnerstag

Mal ehrlich, ich bin derzeit viel zu zufrieden mit dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, um was Interessantes und/oder Lustiges zu schreiben. Außerdem mache ich Urlaub. Zum Glück können andere Leute auch schreiben, wenn sie gerade nicht voller Angegessenheit und Weltschmerz sind, zum Beispiel Frank Böhmert. Unter anderem deshalb tritt er diesen Donnerstag um 20 Uhr an meiner statt bei unserer Lesebühne Schlotzen&Kloben in der tristeza auf. Natürlich gemeinsam mit den Herren Nicolaisen und Weinert.

Über Frank Böhmerts Storyband Ein Abend beim Chinesen wollte ich hier sowieso schon längst bloggen. Eigentlich drücke ich mich wohl davor, weil ich ein bisschen neidisch bin, weil der Herr in seinen Geschichten wirklich so überzeugend vermittelt, einfach genau das abstruse, manchmal kranke und manchmal gar ein bisschen erhebende Zeug zu schreiben, was ihm in den Sinn kommt, ohne sich dabei um irgendetwas zu scheren als darum, dass das Ergebnis gut sein muss, egal ob es nun Raumanzüge, Räuberpistolen, Bunker beim Blutbaum, Raucher unter Linken oder King Kong und die weiße Frau im Gabelstaplerwarenlager enthält.

Kommt also am Donnerstag extraviel, extravagant, extraerwartungsvoll. Und bringt ein Scheinchen mit, um bei Frank sein Büchlein zu erwerben, das wollt ihr nämlich ganz sicher am Ende der Lesung!